Bauer, ledig, sucht...

Folgt uns auch auf:      


Die ersten neuen Bauern des neuen Sommermärchens 2018 sind schon da!

Der 200. Bauer sucht in der Jubiläumsstaffel seine grosse Liebe


Wir haben Grund zum Feiern: Vor 10 Jahren startete 3+ seine erfolgreiche Eigenproduktion BAUER, LEDIG, SUCHT…Mit der Jubiläumsstaffel verzeichnet die Sendung schon über 200 teilnehmende Bäuerinnen und Bauern. Der 200. Bauer ist gleichzeitig der älteste Teilnehmer in der Geschichte der Sendung: Der 80-jährige Nidwaldner Martin. Für ihn und viele weitere Bauern kann man sich ab jetzt als Hofdame bewerben:


Der älteste Bewerber in der 10-jährigen Geschichte von BAUER, LEDIG, SUCHT… ist der 80-jährige Nidwaldner Martin. Der mehrfache Gross- und Urgrossvater ist trotz seines hohen Alters noch immer aktiv und hilft seinem Enkel leidenschaftlich gerne auf dem Hof. Der gesprächige Nidwaldner erzählt oft Geschichten aus seinem Leben. Im Sommer zieht es den geselligen Bauern an Schwingfeste. Welche junggebliebene, ehrliche und liebevolle Frau möchte Bauer Martin dabei Gesellschaft leisten? Der 50-jährige Bauer Franz lebt in Frankreich, nahe an der Schweizer Grenze. Der Elsässer spricht fliessend Deutsch und Französisch, bezeichnet sich selbst als Spassvogel und sucht eine Frau, die ihm Paroli bietet. Seine Traumfrau überrascht ihn mit leckeren Gerichten, als Gegenleistung bietet der 50-jährige Bauer der Auserwählten hausgemachte Käsespezialitäten. Bruno aus dem Kanton Bern sucht eine Hofdame, die sich gerne verwöhnen lässt. Der 55-jährige Romantiker freut sich auf gemütliche Abende mit seiner Herzensdame bei einem Candle-Light-Dinner. Als Ausgleich zum Ackerbau, der Milch- und Obstproduktion fährt Bruno gerne Motorrad und macht Wanderausflüge. Der zurückhaltende Berner lässt es von Zeit zu Zeit aber auch gerne krachen. Dafür braucht er eine junggebliebene, humorvolle und sportliche Frau. Stolzer Besitzer von 18 Hektaren Land auf 1'200 Metern Höhendifferenz ist Bauer Georg aus dem Kanton Graubünden. Kerzen und Blumen dürfen beim 60-jährigen Romantiker nicht fehlen. Ein schönes Gesicht sollte dessen Traumfrau haben. Dazu Charakterstärke und Treue. Der sensible Bauer hofft, dieses Jahr Weihnachten in trauter Zweisamkeit verbringen zu können. Offenheit ist für den Bündner Mendi das A und O. Auf seiner Ranch bietet der 41-jährige Bauer Pferdetrekking-Touren an. Zudem betreibt er eine Mutterkuhhaltung mit eigener Cow-Managerin. Mit einer aufgestellten Hofdame möchte er seine Pferde ausreiten. Der stolze Vater einer 11-jährigen Tochter wünscht sich eine kinderliebe und kommunikative Partnerin. Hoch über den Bündner Bergen baut der fröhliche Bauer mit Leidenschaft jeden Winter einen Snowpark bei den Celerina Bergbahnen. Welche sportlich aktive Hofdame möchte ihn dabei unterstützen? Oldtimer-Traktoren lassen das Herz des 28-jährigen Bauer Stefan höher-schlagen. Gemeinsam mit seinen Kollegen organisiert er regelmässig Oldtimer-Treffen. Wenn seine Hände gerade nicht mit Schmieröl bedeckt sind, kümmert sich der Thurgauer um seine Mutterkühe mit ihren Kälbern und um seine Mastküken. Der romantische Stefan sucht eine Frau, die mit ihm eine Familie gründen möchte. Auch Michael aus dem Kanton Bern ist 28 Jahre alt. Der Berner Bauer lebt alleine in der Nähe des Hofes. Um den Hof kümmert er sich gemeinsam mit seinem Vater und übernimmt ihn bald selber. Michael ist ein aktives Mitglied im Schützenverein, engagiert sich in der freiwilligen Feuerwehr und besucht gerne einen Hockeymatch mit sei-nen Freunden. Der 32-jährige Walliser Bauer Dominik bewirtschaftet gemeinsam mit seinem Vater mehrere Kuh- und Schafställe. Den Sommer verbringt er bei seinen Schafen auf der Alp. In seiner Freizeit engagiert sich der gesellige Bauer bei der freiwilligen Feuerwehr und pflegt einen grossen Freundeskreis. Deshalb sucht er eine ebenso lustige und unternehmenslustige Frau mit einem tollen Charakter. Der 36-jährige Thurgauer Simon arbeitet in seinem eigenen Betrieb, der seit mehreren Generationen in der Familie ist. Als gelernter Zimmermann legt er gerne selber Hand an und hat schon einiges im eigenen Haus an- oder umgebaut. Der tierliebe Bauer ernährt sich hauptsächlich vegetarisch. Der Familienmensch wünscht sich eine aktive und humorvolle Frau an seiner Seite. Auch dem Bauer Stephan bereitet die Arbeit mit den Tieren grosse Freude. Die Geburt eines Kälbchens ist für den 37-jährigen Berner immer ein besonderer Moment. Zu den Hobbys des sportlichen Bauern gehören das Hornussen und Skifahren. Welche liebevolle und aufgestellte Frau möchte sich in Stephan verlieben? Der einfühlsame und sympathische Bauer Fabian mag es mit seinem grossen Freundeskreis spontane Reisen zu unternehmen: Gerne erinnert sich der Zuger Bauer zurück an seinen 19-tägigen Marsch vom Bundesplatz Bern bis nach Monaco. Der leidenschaftliche Hornusser schätzt die traditionelle Seite der Schweiz, ist aber genauso ein moderner Denker. Der 34-jährige Fabian ist ein Bauer zum Verlieben. Welche Dame sieht das genauso und möchte ihn auf der Hofwoche besser kennenlernen? Andreas aus dem Kanton Basel-Land ist nicht nur Vollblutbauer mit eigenem Betrieb, sondern auch stolzer Gemeinderatspräsident. Seine Vielseitigkeit spiegelt sich auf seinem Betrieb wieder: Er zieht 120 Rinder gross, produziert sein eigenes Rapsöl und fährt im Sommer seine sieben Mähdrescher aus. Zudem unterhält er eine kleine Gastronomiestube. Sein Beziehungscredo: «Ein Baustein nach dem anderen, ergibt am Ende ein Kunstwerk». Um gemeinsam ein Kunstwerk zu erschaffen, wünscht sich der 52-jährige Bauer eine bodenständige und freche Frau an seiner Seite. Der fröhliche und gesellige Bauer Peter engagiert sich im Turnverein. Im Sommer geniesst der 54-jähjrige Bauer mit dem E-Bike und im Winter mit den Skiern die Ostschweizer Landschaft. Als besonnener Mensch schätzt er den respektvollen und harmonischen Umgang mit seinen Mitmenschen. Diesen Umgang bringt der St. Galler auf seinen gelegentlichen Reisen in ferne Länder auch anderen Kulturen entgegen. Er wünscht sich eine liebe Frau an seiner Seite, die ihn ergänzt und eine gesellige Runde schätzt. Obwohl Bauer Simon auf seinem Hof eine Rindermast führt, ernährt der Thurgauer mehrheitlich fleischfrei. Seine Tiere stehen dem 36-jährigen Bauer sehr nahe. Welche humorvolle und aktive Frau wünscht sich einen liebevollen Familienmenschen wie Bauer Simon an ihrer Seite?

 

 

Hier findest Du nochmals alle Bauern des Sommermärchens 2017 und deren Vorstellungsvideos!

Interessierte Hofdamen und Hofherren können sich bereits für die ersten Bauern des neuen Sommermärchens 2018 unter 043 336 36 26 oder hier bewerben.