Der Fluch der Orchidee

In den Sümpfen des Bajou wird die Leiche von Chief Warrant Officer William Reed gefunden. Das Opfer ist offenbar ertrunken, aber nicht an dem Ort, an dem es gefunden wurde. Erste Vermutungen, dass Reed wegen seiner Tätigkeit als Verhörspezialist in Guantanamo einem Racheakt zum Opfer gefallen ist, bestätigen sich nicht. Reed ist offenbar im Garten seines Hauses überfallen und in einem Brunnen ertränkt worden. Von Reeds Frau Marilyn fehlt zunächst jede Spur; die neugierige Nachbarn Helaine Morgan berichtet dem NCIS aber, dass sie einen verdächtig aussehenden Wagen in der Nähe des Hauses beobachtet habe. Wie sich herausstellt, gehört der Wagen Marilyn Reeds Bruder Oliver Huntington, einem Mitglied des uralten New Orleanser Geldadels. Nach anfänglichen Versuchen, den NCIS in die Irre zu führen, berichtet Oliver, seine Schwester sei entführt worden und werde nur gegen ein Lösegeld von drei Millionen Dollar wieder freikommen. Ein Video, das ihm die Entführer seiner Schwester zugeschickt haben, scheint seine Aussage zu bestätigen. Der Anwalt Bernard Lanier, der das Familienvermögen der Huntingtons verwaltet und die Zahlung des Lösegelds abwickeln soll, berichtet jedoch, dass Oliver Huntington in Geldschwierigkeiten stecke und ihn wiederholt gebeten habe, die ihm zustehenden Zahlungen vor dem Fälligkeitstermin zu leisten. Während Helaine Morgan den NCIS weiter mit sinnlosen Hinweisen auf mögliche Täter versorgt, stossen LaSalle und Brody auf den Mietvertrag eines Hauses, das den Huntingtons gehört, und in dessen Nähe Reeds Leiche ins Wasser geworfen worden sein muss...

Neuste Videos

Die Bachelorette - Staffel 3, Episode 6
Die Bachelorette - Trailer Episode 07