CRIMINAL MINDS

Supermodel 2008

supermodel08

 

Internationales Topmodel Franziska Knuppe moderiert SUPERMODEL 2008

 

supermodel home

„You never get a second chance to make a first impression“ war wohl Franziska Knuppes Motto, als sie als Gastjurorin für die erste SUPERMODEL-Staffel angefragt wurde. Das international erfolgreiche Topmodel nahm ihre Chance wahr: Sie zeigte nicht nur den angehenden Models, wie man richtig über den Catwalk schreitet, sondern überzeugte auch die Macher der Show mit Eloquenz, Fachwissen und Charme. Nachdem sich das junge Schweizer Fernsehen in gegenseitigem Einverständnis von Nadja Schildknecht getrennt hatte, waren mehrere Namen im Spiel um die Nachfolge der Gastgeberrolle für die 3+-Eigenproduktion. Dass Franziska Knuppe Deutsche ist, war dabei Nebensache: „Der Modelberuf ist international und die Herausforderungen sind überall gleich“, sagt die schöne Potsdamerin.

Franziska Knuppe wurde im Alter von 22 Jahren im Café Heider in Potsdam vom deutschen Top-Designer Wolfgang Joop entdeckt, welcher sie an die renommierte Agentur Model Management verwies. Kurz darauf gewinnt sie den deutschen „Elite Model Look“-Wettbewerb. Fotoshootings mit berühmten Fotografen wie Michel Comte und Peter Lindbergh folgen, Franziska Knuppe ziert die Titelseiten von „Elle“, „GQ“ und „Cosmopolitan“ und läuft für die bekanntesten Designer. Wolfgang Joop bezeichnet die mittlerweile 33-Jährige als seine Muse, sie gibt seiner Linie „Wunderkind“ ein Gesicht. Seit vergangenem August nimmt Franziska Knuppe, die in der DDR aufgewachsen ist, eine neue, zusätzliche Rolle als Mutter wahr: Mit ihrem Mann Christian und der gemeinsamen Tochter Mathilda Ruby lebt sie heute fernab vom Trubel in der Nähe von Berlin.