Unternehmen

Gewinner 2009Swiss Economic Award 2009 geht an 3+

 

Das junge Schweizer Fernsehen 3+ wurde aus über 120 Bewerbern zum besten Schweizer Jungunternehmen in der Kategorie Dienstleistung gekürt. Mit dem Förderpreis des Swiss Economic Award zeichnet die hochkarätige Jury rund um Präsidentin Carolina Müller-Möhl Jungunternehmen mit Schweizer Standort aus, die sich mit herausragenden unternehmerischen Leistungen profilieren konnten. Die hochkarätige Jury durchleuchtete 3+ dabei in drei Runden intensiv und bewertete unter Anderem auch die finanzielle Nachhaltigkeit des Unternehmens. Den Award sieht man bei 3+ als Anerkennung und Bestätigung für die positive Entwicklung der vergangenen drei Jahre und das Potential für die Zukunft.

Der Swiss Economic Award wird seit 1999 jährlich an Schweizer Jungunternehmen vergeben, die sich durch herausragende unternehmerische Leistungen ausgezeichnet haben. Die interdisziplinäre Jury um Präsidentin Carolina Müller-Möhl möchte mit dem Award unternehmerisches Gedankengut und Akzeptanz von Jungunternehmen in der Gesellschaft fördern. Neben Präsidentin Müller-Möhl stehen folgende Persönlichkeiten der Jury vor: Heliane Canepa (Unternehmerin), Dr. Thomas Bähler (Sekretär der Jury, Kellerhals Anwälte), Paul Cathrein (Leiter Haushalt und Rechtsschutz, Mitglied der Direktion Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft), Gewinner 2009 Dr. Alban Fischer (Leiter Patentabteilung Eidg. Institut für Geistiges Eigentum IGE), Heinz Herren (Leiter Kleine und Mittlere Unternehmen, Swisscom Schweiz AG), Martin Honegger (Director Marketing and Communications IBM CEE), Claus Niedermann (KMU-Experte), Andreas Rickenbacher (Regierungsrat, Volkswirtschaftsdirektor des Kanton Bern), Alain Robert (Leiter Corporate & Institutional Banking UBS AG), Kurt Rohrbach (Direktionspräsident BKW FMB Energie AG), Peter Schmid (Partner, Leiter des Geschäftsbereichs KMU, PricewaterhouseCoopers AG), Martin Spieler (Chefredaktor HandelsZeitung), Dr. Pierre Triponez (Nationalrat) und Prof. Dr. Hans Peter Wehrli (Lehrstuhl Marketing Universität Zürich).

Weitere Informationen zum Award: www.swisseconomic.ch

 

Bei 3+ steht alles auf dem Programm, was das Publikum in der Schweiz interessiert: spannende Filme und Serien, faszinierende Dokumentationen und unterhaltsame Schweizer Produktionen. Wir sehen uns!

 

Zielgruppe:

15- bis 49-jährige und andere Junggebliebene

Positionierung:

Unterhalten und unterhaltend informieren

Empfang:

3+ kann digital über upc cablecom und Swisscom TV, Quickline sowie weiteren Netzen empfangen werden.

Sendeplatz:

In den Netzen der cablecom ist 3+ HD auf dem 4. Platz empfangbar.
Bei Swisscom TV ist 3+ HD auf dem Sendeplatz 9 verfügbar.

Show-View:

Die Show-View Zahl für den Sender 3+ lautet: 48

Programm:

Top-Serien, Spielfilme, Dokumentationen, Unterhaltung made in Switzerland.

Mitarbeiter:

ca. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Adresse:

3 Plus Group AG
Obermattweg 12
CH-6052 Hergiswil NW

Tel. +41 43 336 36 36
Fax +41 43 336 36 37

E-Mail: fragen(at)3plus.tv
Internet: www.3plus.tv

Ombudsmann:

Dr. Oliver Sidler
Baarerstrasse 10
6302 Zug
E-Mail: sidler(at)ombudsman-rtv-priv.ch
Internet: www.ombudsman-rtv-priv.ch

3+ ist Mitglied der IGEM: